Mit Weihnachtskarten Allianz Bildung & Lernen unterstützen oder als Bildungspate tätig werden.

20171121 Weihnachtskarte2

Die Allianz Bildung & Lernen engagiert sich dafür, Kindern und Jugendlichen einen besseren Start ins Bildungs- und Berufsleben zu geben. Dank der finanziellen Förderung verschiedener Organisationen, Unternehmen und Spender konnten die Angebote der Allianz Bildung & Lernen in diesem Jahr weiter ausgebaut werden. In den letzten Wochen konnten neben zahlreichen neuen, individuellen Bildungspatenschaften und wöchentlichen Berufe-Checks in der Martin-Luther-King-Gesamtschule auch Schüler und Unternehmen im Berufsparcours zusammenkommen. Die Angebote der Allianz Bildung & Lernen werden inzwischen auch von der Käthe-Kollwitz-Schule und der Friederich-Ebert-Schule wahrgenommen. Diese Angebote sind nur durch das Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Bildungspaten und Mitarbeiter aus Betrieben möglich.

Wir suchen weitere Bildungspaten für Kinder die hier angemeldet sind. Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, melden Sie sich bitte bei Maymol Devasia-Demming, Tel.: 02102 4402210 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch in diesem Jahr hat die Allianz Bildung & Lernen Weihnachtskarten mit zwei verschiedenen Motiven gestaltet.20171121 Weihnachtskarte3

Jeweils 2 Karten mit 4 passenden Umschlägen können bei einer Spende an den Verein (z.B. 5 Euro oder mehr) ab sofort in der Altstadtbuchhandlung (Lintorfer Straße), bei Toskana Wohn- und Geschenkaccessoires (Bechemer Straße), im Haushaltswarenladen Pfankuchen (Bahnstraße) und im Autohaus Sahm, Mercedes-Kundendienst (Boschstraße) mitgenommen werden.

Auf dem Weihnachtsmarkt St. Peter und Paul sind wir am 9. und 10. Dezember vertreten. Neben den Karten gibt es in diesem Jahr leckere Marmeladen und Chutneys, Engel und den Ratingen-Kalender der Rotarier. Herzliche Einladung zu einem Besuch!

 

Schüler der Klasse 9 lernen Berufe aus anderer Sicht kennen.

20171020 Talenthaus

Die Allianz Bildung und Lernen hat am 20.10.2017 in der Räumen des Autohaus Sahm einen weiteren Tag der Berufsorientierung für die 9. Klassen der Martin-Luther-King-Gesamtschule sowie der Käthe-Kollwitz-Realschule und der Friedrich-Ebert-Realschule organisiert. In Kooperation mit dem Unternehmerverband Ratingen, dem Verband der Metall- und Elektroindustrie sowie dem Technik Zentrum Minden-Lübbecke konnten die Schüler unterschiedlichste Berufe praktisch erkunden. An vorbereiteten Tischen konnten die Schüler Aufgaben erledigen, die eng mit möglichen Berufen in Verbindung standen. Die Tische wurden zum Teil von lokalen Firmen wie dem Autohaus Sahm, der Firma Tünkers und den Stadtwerken Ratingen betreut, so dass auch die Möglichkeit bestand, gegenseitig Kontakt für eventuelle spätere Praktika oder sogar Ausbildungsstellen aufzunehmen.

20171020 Talenthaus2Die Schüler waren mit Begeisterung dabei zu sägen, schrauben, messen und montieren und dabei auszuprobieren, ob diese Tätigkeiten ihren Neigungen und Interessen entsprachen. Am Ende hatten sie eine wesentlich konkretere Idee, was hinter einer Berufbezeichnung stand, die sie vorher vielleicht gar nicht kannten.

Es ist geplant, dass diese Veranstaltung in Zukunft jedes Jahr zu einem festen Termin im Oktober stattfindet. Firmen, die Interesse haben, einen Tisch zu betreuen oder sogar zu lösende Aufgaben vorzubereiten, um damit Kontakte zu interessanten Jugendlichen aufzunehmen, können sich dazu bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.

Der Rotary Club Ratingen bietet einen Ratinger Kalender an.

20170925 rotarykalender

Rotary International ist eine weltweite Vereinigung berufstätiger Männer und Frauen. Toleranz gegenüber allen Völkern, Religionen, Lebensweisen und demokratischen Parteien ist für Rotarier leitend. Rotary ist ein weltumspannendes Netzwerk engagierter Männer und Frauen, die eine gemeinsame Vision verfolgen. Der Rotary Club Ratingen unterstützt in diesem Sinne Projekte vor Ort und weltweit. Er hat einen attraktiven Jahreskalender erstellt mit ungewöhnlichen Blicken auf unsere Stadt. Der Erlös des Kalenders geht zu gleichen Teilen an die „Stiftung Zukunftskinder“ und die „Allianz für Bildung und Lernen“.

Der Kalender kostet einzeln nur 6,50 € und im 10er-Pack 50 €. Sie erhalten ihn ab 4. September im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Ratingen, Lintorfer Str. 16, 10-12 h.

 

Allianz Bildung & Lernen erweitert das Angebot für Schüler und sucht ehrenamtliche Paten und Unterstützer

bildungspate mueller1

40 Bildungspatenschaften werden in diesem Schuljahr fortgesetzt und für 12 Kinder werden noch Bildungspaten gesucht. In einer Bildungspatenschaft erfahren Schülerinnen und Schüler eine regelmäßige individuelle Unterstützung durch einen ehrenamtlichen Bildungspaten, die eng mit den Fachlehrern abgestimmt ist. Bildungspaten treffen sich ein- bis zweimal wöchentlich mit ihren „Patenkindern“, um gezielt daran zu arbeiten, Defizite abzubauen und Leistungsmöglichkeiten auszuschöpfen. Sie stärken die Schüler und unterstützen sie, den angestrebten Schulabschluss zu meistern. Sie bieten eine Beziehung an, welche die Schüler bereichert. Bildungspaten erweitern den Erfahrungshorizont und begleiten ihre „Patenkinder“ ins Leben.

Seit über zwei Jahren bietet die Allianz Bildung & Lernen neben der Vermittlung von Bildungspatenschaften den wöchentlichen BERUFE-CHECK an der Martin-Luther-King-Gesamtschule und damit eine berufliche Orientierungshilfe an. Interessierte Schüler ab Klasse 8 treffen jeden Donnerstag ab 13:30 Uhr auf einen Mitarbeiter eines Ratinger Unternehmens, der den Jugendlichen seinen Beruf aus der Praxis vorstellt. So erhalten die Schülerinnen und Schüler schon vor dem schulischen Betriebspraktikum eine Vorstellung von verschiedenen Berufsbildern und können herausfinden, welcher Beruf zu den eigenen Fähigkeiten und Wünschen am besten passt. Im Berufe-Check können sie außerdem ihnen unbekannte Berufe kennenlernen und ihre Vorstellung von Berufen mit der Realität abgleichen. Dieses Angebot wird nun auch monatlich an der Friedrich-Ebert-Schule gemacht.

Erweitert werden die Angebote zur Berufsorientierung im Programm JOBfit mit ehrenamtlichen JOBcoaches, die ähnlich wie die Bildungspaten einen Jugendlichen individuell begleiten, jedoch den Fokus auf die berufliche Perspektive und den Weg dorthin legen. Fünf JOBcoaches bringen ihre Zeit, ihre Berufs- und Lebenserfahrung ein und machen sich mit ihren "Schützlingen" auf in das Abenteuer der berufliche Orientierung und Perspektiventwicklung. Gemein ist diesen JOBcoaches, dass sie selbst mitten im Berufsleben stehen.

Die Allianz Bildung & Lernen sucht dringend ehrenamtliche Bildungspaten und JOBcoaches sowie Firmen, Handwerksbetriebe, Dienstleister und Freiberufler, die ihren Beruf in der Schule in einer knappen Stunde vorstellen. Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, melden Sie sich bitte bei Maymol Devasia-Demming, Tel.: 02102 4402210 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Informationsveranstaltung "Bildungspatenschaft, Berufe-Check, JOBcoach - Möglichkeiten sich ehrenamtlich zu engagieren" am Mittwoch, den 13. September 17.30 -19.00 Uhr, im Autohaus Sahm, Boschstraße 5-7, und die Ehrenamtsmeile am Samstag, den 9. September ermöglichen Einblicke in die Angebote der Allianz Bildung & Lernen. Herzliche Einladung.